c o u r a g e   t h e a t e r 

Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern die Fähigkeit,
trotz der Angst zu handeln
“   (Tutu)

Das Wort  „Courage“  für  „Mut, Beherztheit“  ist vom französischen  „Coeur“  (Herz) abgeleitet. Courage ist der Triumpf der Liebe und Hingabe unseres Herzens über die vernünftigen Einwände unseres Geistes, der uns schützen will.

Draussen vor der Tür. Der Ernst des Lebens. „Du bist doch kein Kind mehr, also verhalte dich entsprechend.“  Ein Erwachsener spielt nicht. Spielen widerspricht der Würde des Erwachsenendaseins? Eine Kastration.

 „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Wortes Mensch ist, und er ist nur da Mensch, wo er spielt“, 
sagt Friedrich Schiller, ein gesellschaftlich anerkannter Erwachsener. 
 
Früher galt der Erwachsene als „fertig“. Die gesellschaftlichen Rahmen-bedingungen waren mehr statisch als dynamisch. Heute sind die Bedingungen hyperdynamisch und notorisch veränderlich. Also kann ein Erwachsener beim besten Willen nicht als fertig und abgeschlossen eingestuft werden. Er muss lernen, also lernen, Kind zu sein, sich das Spielerische und Experimentelle zurückerobern. Dazu braucht er ein Umfeld des Vertrauens, in dem er sich die Kindhaftigkeit angstfrei zurückerspielen kann.
 

Theater ist der leere Raum der Möglichkeiten. Theater ist Spiel.
Spiel ist das echte Leben, ist Versuch, ist Verstehen.
Spiel ist Leichtigkeit und Leidenschaft.
Spiel ist der Schuhlöffel ins wahre Leben.
Wer spielt, konsumiert nicht.
Wer spielt, benutzt nicht.
Wer spielt, begegnet dem anderen als einem Gegenüber auf Augenhöhe
.“ 
(Hüter/ Quarch)      

 
Theater bietet die Chance, Wirklichkeit zu verstehen. Theater ist ganz. 

Kopf und  Bauch. 


Untersuchungen haben gezeigt, dass zum Verstehen einer Botschaft die rein fachliche Komponente, also meinetwegen das Lesen eines geschriebenen Textes, nur zu 19% zum Verstehen des Gemeinten beiträgt. Dagegen sind Mimik, Gestik und Körpersprache zu 55%, die Stimme zu 26% maßgebliche Schlüssel zum "Begreifen".
 
Theater ist einer der wenigen verbleibenden analogen Begegnungsstätten. Theater kann zum ganzheitlichen Verständnis der vielschichtigen Lebensumstände beitragen. Es verfügt über die erforderlichen Zutaten.
Treibstoff und Triebfeder sind Herzblut und Courage. 
 

Versuch‘ mal mit Courage!